Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis Verwendung von Cookies. Mehr Infos unter unseren Nutzungsbedingungen.

OK

Axess AG gewinnt 3. Platz des WIKARUS 2018

http://www.teamaxess.com/

Bei der feierlichen Gala des Salzburger Wirtschaftspreises 2018 durfte sich die Axess AG am gestrigen Abend über den 3. Platz freuen!

Der Salzburger Wirtschaftspreis – WIKARUS, die bedeutendste Auszeichnung für herausragende unternehmerische und innovative Leistungen, wurde gestern im WIFI Salzburg vergeben. Salzburgs Unternehmen leisten Beeindruckendes und machen Salzburg damit zu einem pulsierenden Wirtschaftsraum. So setzt auch die Axess AG mit ihrer Entwicklung innovativer Zutrittssysteme, Ticketings und Dienstleistungen wichtige Impulse für Wachstum, Beschäftigung und Erfolg. Sie sichert damit auch die Attraktivität und Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Salzburg.

Die Axess AG ist bekannt als international führender Anbieter von Gesamtlösungen für Ticketing und Zutrittsmanagement mit integrierten Systemen zur Parkraumbewirtschaftung. Die Geschäftsfelder und Projekte erschließen sich über Skiregionen und Bergbahnen, Messe- und Kongresszentren, Stadien und Arenen, Bäder, Themenparks und Touristic Transport. Darüber hinaus bietet Axess komplette Resort-Lösungen, Kundenregistrierungs- und Kundenbindungsprogramme sowie zahlreiche standardisierte Schnittstellen zu Drittsystemen an. Sie entwickelte im vergangenen Jahr ihre neue Linie der RESORT SOLUTIONS 4.0, welche bereits auf dem europäischen und amerikanischen Markt sehr große Erfolge erzielen konnte. Durch stetes Wachstum und Expansion auf den internationalen Märkten konnte sie so in diesem Jahr als „Unternehmen des Jahres“ beim WIKARUS gefeiert werden. Eine renommierte Jury aus den Bereichen Wirtschaft, Industrie, Medien, Universität und Wirtschaftskammer kürte die Axess AG zum herausragenden 3.Platz. Im Speziellen wurde die internationale Schlagkraft des Unternehmens hervorgehoben. Gerade kürzlich erst konnte die 14. Niederlassung in China im Beisein von Bundespräsident Alexander Van der Bellen gegründet werden. Aber auch die Bedeutung als Top-Arbeitgeber in Salzburg: Im Headquarter in Anif wird die Hard- und Software der Produkte entwickelt, wie auch der Vertrieb, Finanzen und Marketing ansässig sind. Betont wurde auch, dass die Axess AG in ihrem eigenen Werk in Innsbruck sämtliche Komponenten der Systeme als auch die Tickets produziert – also „Quality Made in Austria“ liefert.

News

Projekte, Produkte, Forschung & Entwicklung und Aktuelles aus der Welt von Axess.

18.04.2018

Premiere in Grenoble: AXESS zeigt drei neue Produkte und feiert 20-jähriges Firmenjubiläum

Die AXESS AG präsentiert auf der Mountain Planet in Grenoble gleich drei neue Produkte für den Skibereich: Axess RESORT.RENTAL, welches den Skiverleih inklusive Shop ins System integriert. Die Axess PICK UP BOX 600, welche die Ausgabe bereits bezahlter Tickets rasant beschleunigt und die Axess BI DASHBOARD Lösung für die ideale Auswertung und Überblick der Daten. Ebenso feiert sie ihr Jubiläum, denn die erste Messe auf der Axess seine Produkte präsentierte war 1998 in Grenoble.

09.04.2018

Neue Niederlassung der Axess AG in China

Durch die mehrheitliche Übernahme der Anteile des langjährigen Partners Oudao Vast Knowledge Co., Ltd. positioniert sich die Axess AG nun mit einer eigenen Niederlassung in China. Die feierliche Vertragsunterzeichnung fand am 8. April im Beisein von Bundespräsident Alexander van der Bellen, Bundeskanzler Sebastian Kurz, weiteren Mitgliedern der österr. Bundesregierung und dem Präsidenten der Wirtschaftskammer, Christoph Leitl, statt. Die Axess AG übernimmt 20 Mitarbeiter in Peking und Shanghai. Damit kann der Zukunftsmarkt China ab sofort bestens betreut werden.

06.03.2018

FK PARTIZAN BELGRAD SETZT BEI DER SICHERHEIT IM STADIONZUTRITT AUF AXESS

Der FK Partizan Belgrad prägt seit über 70 Jahren den jetzigen serbischen und ehemals jugoslawischen Fußball. Legendär und leidenschaftlich sind die Derbys mit dem Stadtrivalen Roter Stern. Um die Stadionsicherheit weiter zu verbessern, setzte der Verein bei der Entscheidung über ein neues Zutrittssystem auf Axess. Das AX500 Smart Security Gate überzeugte dabei nicht nur mit Stabilität, sondern auch mit Design und unvergleichbarer Geschwindigkeit.