Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis Verwendung von Cookies. Mehr Infos unter unseren Nutzungsbedingungen.

OK

COLORADOS TOPADRESSE „COPPER MOUNTAIN“ SETZT AB KOMMENDER SAISON AUF AXESS

http://www.teamaxess.com/

Das US-Skigebiet „Copper Mountain“ liegt rund 120 km (75 Meilen) westlich von Denver, Colorado und ist eines der höchstgelegenen und größten Skigebiete in Nordamerika. Es ist Teil der POWDR Corporation mit Sitz in Park City, Utah – zu welcher noch neun weitere Skiresorts in den USA zählen. Für die Wintersaison 2017/18 werden 78 Axess Smart POS Kassensysteme und 38 AX500 Smart Gates NG in verschiedenen Ausführungen installiert. Das Skiresort setzt dabei auf die „Handsfree Ticketkontrolle“, die auf RFID Smart Cards basiert.

Mit 142 Pisten, 23 Liften und einer Höhe zwischen 2.960m und 3.753m zählt Copper Mountain im Herzen der Rocky Mountains nicht nur zu einem der größten Skigebiete Nordamerikas, sondern auch zu den höchstgelegenen. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene und Profis finden in dem Resort genügend Möglichkeiten um genussvoll Ski zu fahren. Seit 2011 ist Copper Mountain auch offizielles Trainingsresorts des U.S. Ski Teams. Mit der Salzburgerin Josefa „Putzi“ Frandl, Silbermedaillen-Gewinnerin bei den Olympischen Spielen 1956 im Riesenslalom und mehrfache Medaillengewinnern im Weltcup, arbeitet und lebt eine Österreicherin seit Anfang der 80er Jahre in Copper Mountain und ist eine prägende Figur im Ski-Resort. Mit Axess als zukünftigem Ausstatter des Resorts führt nun eine Verbindung zurück nach Österreich.

„Handsfree Ticketkontrolle“

Skigebiete passen sich an den Zeitgeist und die Bedürfnisse der Skigäste an. Die Devise dabei lautet den Gästen ein reibungsloser Skitag bieten zu können. Dabei spielt das Zutrittsmanagement eine wesentliche Rolle. Für Copper Mountain steht hier eine schnelle und zuverlässige Abwicklung der Skifahrer im Fokus – sowohl an den Kassen und der Verwaltung, als auch bei der Ticketkontrolle an den Liften. Besonderen Komfort für die Gäste bietet dabei die RFID Smart Card von Axess. Zusammen mit der Installation von 38 Axess Smart Gates NG mit beidseitigen Wide Range Antennen können Skigäste in Copper Mountain von der „Handsfree Ticketkontrolle“ profitieren. Egal ob links oder rechts getragen – die Tickets werden am Gate automatisch und berührungslos erkannt und öffnen umgehend das Gate bei positiver Verifizierung. Die innovative Zutrittslösung von Axess wird dafür nahtlos in die bestehende RTP | ONE Softwareumgebung integriert. Die Gültigkeit der Tickets werden dabei online auf Basis der Chip-ID der Axess Smart Card überprüft.  Bisher setzte man in Copper Mountain auf Mitarbeiter mit Handscanner und Barcode Tickets. Das neue System wird Mitte November 2017 mit dem Start der Winterssaison in Betrieb gehen.

Aufrüstung von Mt. Bachelor

Bereits seit 2006 setzte Mt. Bachelor, eines der ersten Ski Resorts der USA, auf die „Handsfree Ticketkontrolle“ und RFID-Technologie. Das Ski-Resort im US Bundesstaat Oregon gehört wie Copper Mountain zur POWDR Corporation. Für die kommende Saison rüstet Mt. Bachelor nun seine AX500 Smart Gates in der schwebenden Gantry Montage von Turnstile- auf Flap-Module um. Damit wird der Komfort durch berührungsloses Durchschreiten der Gates für Gäste von Mt. Bachelor weiter gesteigert.

Picture credits: Tripp Fay, Copper Mountain Resort

News

Projekte, Produkte, Forschung & Entwicklung und Aktuelles aus der Welt von Axess.

11.09.2017

Schritt in die Zukunft: Norwegisches Skiresort „Geilo“ setzt fortan auf die smarte Komplettlösung von Axess

Um die Attraktivität des Skiresorts auch in Zukunft zu gewährleisten und den Gästen ein komfortables Erlebnis bieten zu können, entschied sich das norwegische Skiresort Geilo das Zutrittsmanagement neu zu gestalten. Die Axess RESORT SOLUTIONS 4.0 überzeugten die Verantwortlichen sofort. Das smarte Komplettsystem aus dem Hause Axess wird das bestehende System ab der Wintersaison 2017/18 ersetzen.

03.08.2017

INTELLIGENTES ZUTRITTSSYSTEM VON AXESS FÜR DIE NEUE PATSCHERKOFELBAHN

Das Herzstück des Projekts zur Neugestaltung des Hausberges von Innsbruck wird die neue Patscherkofelbahn. Mit der Lieferung des Zutrittssystems wurde die Axess AG beauftragt. Sämtliche bestellten Komponenten sind dabei „Made in Austria“ und kommen direkt aus dem Axess Werk in Innsbruck.

01.08.2017

AXESS ERÖFFNET NIEDERLASSUNG IM SÜDEN FINNLANDS

Die Salzburger Axess AG ist auch im Norden Europas auf Expansionskurs. Um die Marktpräsenz in Skandinavien weiter zu intensivieren, eröffnete der Zutrittsspezialist aus Anif in Porvoo nahe Helsinki eine Niederlassung.