Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis Verwendung von Cookies. Mehr Infos unter unseren Nutzungsbedingungen.

OK

MyThredbo Card goes PICK UP BOX

https://www.teamaxess.com/thredbo card

Als sich der Österreicher Tony Sponar 1955 in Australien nach einem Ort für ein zukünftiges Skigebiet umsah, ahnte er vermutlich selbst nicht, was über ein halbes Jahrhundert später daraus entstand. „Thredbo“ ist mittlerweile Australiens bestes Skigebiet (World Ski Awards, 2020) und das Aushängeschild des Kontinents im Skisport. Mit der Axess PICK UP BOX 600 übernimmt Thredbo die Vorreiterrolle in die digitale Welt.

MyThredbo Card goes PICK UP BOX

Dreh- und Angelpunkt der digitalen Revolution ist die Axess PICK UP BOX 600. Der Skipass in Thredbo ist eine Art persönlicher Schlüssel im Skigebiet. Sie wird mit einem digitalen Thredbo-Profil des Gastes verknüpft und kann für Käufe von Skipässen, Unterrichtsstunden oder sogar in Thredbo Stores direkt und kontaktlos verwendet werden. Die Axess PICK UP BOX 600 bietet in Zukunft einen Self Service an, um die Thredbo Card mühelos und 24/7 vor Ort abholen zu können.

Zu jeder Zeit bereit

An drei Standorten im Skigebiet (Friday Flat, Valley Terminal und in Nuggets Crossing in Jindabyne) kann die MyThredbo Card an der Axess PICK UP BOX, dort "MyThredbo Card Kiosk" genannt, rund um die Uhr abgeholt werden. Dazu reicht der Barcode der Card am Handy (oder ausgedruckt). Einzige Bedingung: Der Upload eines Profil-Fotos im MyThredbo Account.

3 Bilder
Schließen
3 Bilder

News

Projekte, Produkte, Forschung & Entwicklung und Aktuelles aus der Welt von Axess.

08.09.2021

Automatisierte Zugangskontrolle in Zügen & Skigebieten in Katalonien

Die katalanische Eisenbahngesellschaft "Ferrocarrils de la Generalitat de Catalunya" präsentierte die kürzlich von Axess umgesetzten Digitalisierungs-Lösiungen. Ein Highlight im von der FGC verwalteten Skigebiet Vall de Núria: die automatisierte Zugangskontrolle zu den Zahnradbahnzügen durch die Implementierung eines Online-Ticketing-Systems. Das gesamte Projekt war Teil einer Digitalisierungsstrategie und ermöglicht die automatische Steuerung der Kapazitäten in Zügen und Skigebieten.

19.07.2021

AXESS BIG IN CHINA – High-Tech Zutritt im Shanghai Museum

Der technologische Fortschritt in China macht auch vor Museen nicht halt. Axess kooperierte mit dem Shanghai Museum, um eines der modernsten Zutrittssysteme der Welt zu installieren. Das kontaktlose, zukunftssichere System wurde extra für den chinesischen Markt entwickelt.

26.05.2021

„Der kleine Zug” rollt wieder – Große Reise in La Mure

Nach einem Erdrutsch im Oktober 2010 sind die Reparaturen an der Strecke des Petit Train de La Mure südlich von Grenoble nach mehr als zehn Jahren Arbeit abgeschlossen. Die Wiedereröffnung der touristischen Linie, die Saint-Georges-de-Commiers mit La Mure, im Süden des Departements Isère, verbindet, wird im Juni stattfinden. EDEIS, das Unternehmen, welches die Ausflugsbahn betreibt, hat Axess engagiert, um ein modernes Zugangskontrollsystem zu installieren.