Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis Verwendung von Cookies. Mehr Infos unter unseren Nutzungsbedingungen.

OK

PYEONGCHANG 2018 - Axess Systeme im Österreich Haus laufen so schnell und routiniert wie die Goldmedaillengewinner

https://www.teamaxess.com/

Wirtschaftsdelegationen, hochkarätige Unternehmen der Skiindustrie und Meinungsbildner des Schneesports trafen sich im Austria House zum Meinungsaustausch und um geschäftliche Kontakte zu pflegen. Axess sorgte für den reibungslosen Zutritt und die Akkreditierung und war selbst mit seinem Führungsteam vor Ort.

Bei den Spielen wurden Geschichten des Sports als auch der Wirtschaft geschrieben – teils freudige und teils unglückliche bei den Sportlern, mehrheitlich freudige bei den Führungskräften der Wirtschaft. Diese nutze das Österreich Haus um wertvolle Kontakte zu pflegen und dabei das ein oder andere Geschäftsprojekt einzufädeln. Wie schon bei den Sommerspielen 2016 in Rio, entwickelte sich in Pyeongchang das Österreich Haus zum lebenden Showcase von Axess. Die Zutritts- und Akkreditierungslösung fügte sich mit dem neuesten Produkt, dem Axess CONTROLLER 600, im state-of-the-art Design mit großen Farbdisplay nicht nur bestens in die Optik des Österreich Haus – sie stammt auch zu 100 % aus Österreich. Im Headquarter in Salzburger/Anif  wird die Software entwickelt und im eigenen Werk in Innsbruck die Hardware und Tickets produziert und in die ganze Welt exportiert. Axess-Kunden schätzen diese besondere Qualität. Im Österreich Haus überzeugte  z.B. das Axess Smart Gate NG in der Ausführung mit doppelseitiger Wide-Range Antenne und Flap-Modulen mit Zuverlässigkeit. Der Andrang war wie erwartet groß und das Salzburger Zutrittsmanagement unterstützte das ÖOC zuverlässig bei der Akkreditierung seiner Gäste. Beeindruckt davon konnte Axess bereits erfolgreiche Gespräche mit Skigebietsbetreibern aus Japan und China, als auch Korea selbst führen. Aber auch europäische Skigebiete überzeugten sich vom innovativen Konzept der Axess RESORT SOLUTIONS 4.0 mit seinen zahlreichen Facetten um ein Resort erfolgreich zu managen.

Tausende Zutritte ins Austria House

Gala Abende, Network-Brunches, Tourismus Workshops, Medaillenfeiern und Wettkampf Besuche bot das Austria House 2018 ihren Gästen. Zur Halbzeit zählte man bereits ganze 4.400 Ehrengäste. Darunter etwa Ex-UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon mit dem ehemaligen Österreichischen Bundespräsidenten Heinz Fischer, Fürst Albert II von Monaco, Prince Faisal bin Al Hussein von Jordanien, Abfahrts-Olympiasieger Aksel Lund Svindal, Goldmedaillengewinner Marcel Hirscher, Matthias Mayer und Anna Gasser, Slalom-Olympiasiegerin Frida Hansdotter u.v.m. Die Gäste schätzten dabei vor allem das authentische Flair und die Gemütlichkeit, das gute Essen und reichhaltige Angebot. Aktivitäten wie die Snow-Volleyball-Exhibition – über welche 40 TV-Stationen berichteten – und der Bag Jump rundeten das Erlebnispaket ab und brachte dem Austria House selbst Gold ein. Verliehen wurde dieser Titel für die beste Hospitality vom US-Magazin Sports Illustrated.

Fotos: ÖOC

10 Bilder
Schließen
10 Bilder

News

Projekte, Produkte, Forschung & Entwicklung und Aktuelles aus der Welt von Axess.

13.12.2018

Axess installiert erste UHF-Zutrittslösung im Cypress Mountain Resort (CAN)

Für die Boyne Resort Group realisiert Axess die erste UHF-Gate Installation im Cypress Moutain Skiresort nahe Vancouver.

11.12.2018

Changbai Mountain Luneng Resort startet die Wintersaison 2018/19 mit Axess Smart Gates

Chinesisches Skiresort in der Provinz Jilin implementiert kontaktlosen Zutritt zum Skigebiet

06.12.2018

Revelstoke Mountain Ressort (CAN) eröffnet mit Besucheransturm und neuen Axess Smart Gates

Mehr als 1.000 Ski- und Snowboardfans konnten es bei der Eröffnung am 1. Dezember kaum erwarten auf die Piste zu kommen.