SMARTER ZUTRITT IM BORUSSIA-PARK

https://www.teamaxess.com/Axess SMART SCANNER 600 NFC

Vor dem Anpfiff zählt nur eines: ein reibungsloser Einlass. Schnelligkeit und Sicherheit am Stadion-Zutritt sind für Betreiber und Besucher unerlässlich. Seit der Spielsaison 2020/2021 sorgen beim deutschen Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach die Axess SMART SCANNER 600 NFC für den Ticket-Check.

Update für das Zutrittssystem

Neue Technologien in der fortschreitenden Digitalisierung machen auch vor der Fußballwelt nicht Halt. Das bestehende Fremdsystem (Drehkreuze) wurde mit dem SMART SCANNER 600 NFC ausgestattet, um den Einlass der bis zu 54.000 Fans in kürzester Zeit abwickeln zu können. Neben den klassischen Datenträgern wie QR-Codes auf Print@Home Tickets oder E-Tickets können nun auch NFC-fähige Geräte verwendet werden: Das Smartphone wird zur Eintrittskarte. Tickets können im Webshop des Ticketanbieters gekauft werden und anschließend zum NFC-Wallet hinzugefügt werden. Mit Google Pay oder Apple Pay öffnet der Gast ganz einfach und bequem sein Ticket in der App. Das Smartphone wird kurz über die NFC Antenne gehalten und der Besucher kann im Bruchteil einer Sekunde das Gate passieren.

Auch die bestehenden Fremd-Portaldrehkreuze erhielten ein Update. Mit der Erweiterung des AX500 Smart Post NG sind die Zutritte nicht nur wieder „up to date“, sondern überzeugen auch optisch mit einem modernen und formschönen Design. Die robuste Standsäule aus eloxiertem Aluminium ist wetterfest und dank der Modul-Bauweise individuell konfigurierbar. Der integrierte SMART SCANNER 600 NFC liest jede Art von Ticket, wie eben auch E-Tickets.

Interview mit Matthias Schulz, Head of Ticketing bei Borussia VfL 1900 Mönchengladbach:

Was war ausschlaggebend für die Entscheidung für ein Zutrittssystem von Axess?

„Zu Beginn der Corona-Pandemie haben wir uns intensiv mit der Umrüstung der Zutrittskontrolle beschäftigt. Zum damaligen Zeitpunkt konnten nur sechs Scanner im gesamten BORUSSIA-PARK Print@Home-Tickets einlesen. Um auf jegliche neuen Anforderungen und Bedarfe kurzfristig reagieren zu können, benötigten wir dringend die Möglichkeit, Print@Home-Tickets und mobile Tickets im gesamten Stadion einlesen zu können. Hierfür haben wir den Markt sondiert und drei Szenarien mit den verschiedenen Anbietern durchgespielt.

  • Szenario 1: Nur die Leseeinheit austauschen und den bestehenden Korpus der Drehsperre weiterverwenden

  • Szenario 2: Die Komplette Zutrittskontrolle samt Korpus austauschen

  • Szenario 3: Die Komplette Zutrittskontrolle samt Korpus austauschen inkl. Änderung der Elektrik, Umfriedung, Wegeführung

Team Axess hat uns von Beginn an mit einer hohen Flexibilität und Lösungsorientiertheit überzeugt. Für alle Szenarien wurden überzeugende Lösungsansätze präsentiert. Schließlich haben wir uns für die Umsetzung des Szenarios 1 entschieden, da wir damit den größten Effekt mit dem geringsten Aufwand erzielen konnten. Zudem kann die jetzt verbaute Leseeinheit bei einer späteren kompletten Umrüstung der gesamten Zutrittskontrolle mit übernommen werden. Dies war ein wichtiger Aspekt im Prozess der Entscheidungsfindung.“

Gibt es Verbesserungen / Unterschiede zum System im alten Stadion?

„Der größte Fortschritt ist die Nutzung von Print@Home-Tickets, mobilen Tickets und NFC-fähigen Geräten. Dies ist ein elementarer Standard in der heutigen Zeit.

Die neue Schnittstelle zwischen unserem Ticketsystem von CTS Eventimsports und Axess CLICS ermöglicht uns eine einfache und schnelle Datenübertragung zwischen den Systemen. Auch die Einrichtung und Übertragung der Spieltage funktioniert deutlich intuitiver und performanter als zuvor. Zusätzlich können wir von den vielen vorhandenen Schnittstellen von Team Axess profitieren. Diese kamen beispielsweise beim Länderspiel zwischen Deutschland und Italien im BORUSSIA-PARK zum Einsatz.

Darüber hinaus liefert Axess CLICS eine deutlich bessere Datenlage, wovon wir im Clearing an Spieltagen, in der Einlassphase und in der Nachbetrachtung stark profitieren.“

Wie zufrieden waren Sie von der Projektabwicklung?

„Die Projektabwicklung lief absolut reibungslos und zu unserer vollen Zufriedenheit. Das Team von Team Axess agiert hoch professionell und hat sich als starker Partner auf Augenhöhe erwiesen.“

Würden Sie die Lösungen und den Service von Axess weiterempfehlen?

„Die Lösung und den Service von Team Axess können wir uneingeschränkt weiterempfehlen. In Team Axess wissen wir einen zuverlässigen Partner an unserer Seite. Wir freuen uns darauf, mit diesem gemeinsam die zukünftigen Herausforderungen bestmöglich zu lösen und uns gemeinsam stetig weiterzuentwickeln.“

 

Bildnachweis: Borussia Mönchengladbach

News

Projekte, Produkte, Forschung & Entwicklung und Aktuelles aus der Welt von Axess.

23.09.2022

REIBUNGSLOSER ZUTRITT ZUM EISLAUFVERGNÜGUNG

Einzigartiges Schlittschuhlaufen inmitten Österreichs Hauptstadt – das Erfolgskonzept des Wiener Eistraums konnte im Winter 2022 zum 27. Mal durchgeführt werden. Erstmals wurde das komplette Besuchermanagement über Axess Systeme abgewickelt.

05.09.2022

Zutrittskontrolle im Audi Dome

Am Sonntag, 28. August 2022 wurde die Deutsche Basketball Nationalmannschaft zum WM-Qualifikationsspiel vs. Slowien mit NBA-Superstar Luka Doncic im Audi Dome begrüßt. Exakt 50 Jahre nach den Olympischen Sommerspielen von 1972 fand wieder ein Länderspiel der DBB-Auswahl im legendären Audi Dome statt.

30.08.2022

Smartes Besuchermanagement für Erlebnisbäder

In sechs Bädern entlang des Attersees treffen Badespaß und smarte Axess Technologie aufeinander. Ausgestattet mit den innovativen Software- und Hardware-Lösungen sind die Freibäder hinsichtlich Besuchermanagement für die Zukunft perfekt gerüstet.

Cookie Hinweise