Barcelonas Nahverkehr mit neuem Ticketing: Ferrocarills

Axess installierte eine neue Hard- & Softwarelösung für Barcelonas öffentliches Verkehrssystem.

Die “Ferrocarrils de Catalunya” – kurz FGC – transportiert jährlich Millionen von Fahrgäste in ihren Zügen durch die Metropolregion Barcelona und verbindet wichtige Sehenswürdigkeiten in Katalonien auf Schienen. Für Axess war es das erste Großprojekt in Spanien.

Update für den Nahverkehr

Als Stütze im Personennahverkehr von Barcelona ist die FGC für die Einwohner der Metropole – und auch für Touristen – ein unverzichtbares Fortbewegungsmittel. Seit über 40 Jahren gelangen die Menschen in der Stadt durch die “Ferrocarrils” vom Plaça de Catalunya zu Highlights wie dem Tibidabo oder fahren bequem mit der Seilbahn von der Stadt auf den Montserrat. Pro Jahr ersetzt die FGC dadurch gut 80 Millionen individuelle Pkw-Fahrten und über 80.000 Lkw-Fahrten – eine Ersparnis von tausenden Tonnen CO₂-Emissionen.

Eine neue Ära in Barcelona

Während die Züge nach wie vor den Anforderungen der Fahrgäste entsprechen, war es für das Ticketing-System an der Zeit sich dem Fortschritt anzupassen. Mit einer Hard- und Software Komplettlösung begann Axess die Zukunft der Personenabfertigung bei FGC einzuleiten. Dabei wurde einerseits der Axess WEBSHOP nahtlos in die vorhandene IT-Infrastruktur integriert. Der optische Auftritt blieb nach außen hin unberührt, während für den Gast die volle Funktionalität in Sachen Online-Ticketing ergänzt wurde. Gleichzeitig wurden Axess PICK UP BOXen an den Verkaufsstellen aufgestellt, um bestellte Tickets direkt ausdrucken zu können. Für Einwohner und Touristen eine Erleichterung für den (Urlaubs-)Alltag.

Über die Ferrocarrils

Der Betrieb der Ferrocarrils de Catalunya geht weit über die Grenzen Barcelonas hinaus. Unter dem Dach der FGC werden Züge, Standseilbahnen, Seilbahnen, Zahnradbahnen, Sessellifte, Gondelbahnen und Skilifte betrieben. Vor allem die umliegenden Gemeindeverbände wie Vallès, Baix Llobregat, Anoia werden durch die FGC erschlossen. Aber auch die Pyrenäen, mit der Linie von Lleida nach La Pobla, können mit den Zügen erkundet werden.

 

1 Bilder
Schließen
1 Bilder

Presse- und Medienkontakt

Mag. Claudia Wuppinger
CMO - Chief Marketing Officer

+43 6246 202 141
c.wuppinger@teamaxess.com

Cookie Hinweise