Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Website bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis Verwendung von Cookies. Mehr Infos unter unseren Nutzungsbedingungen.

OK

Uludag: Modernisierung durch Axess

https://www.teamaxess.com/

Das Skigebiet Uludag liegt in der Marmararegion, nur 35km von der Millionenstadt Bursa entfernt. Es zählt mit einer Pistenlänge von 28km zu den Größten der Türkei und erfreut sich über eine stetig wachsende Beliebtheit.

Das erste Skigebiet der Türkei, dessen Name übersetzt so viel bedeutet wie „mächtiger Berg“ hat sein Zutrittssystem mit Hard- und Softwareprodukten von Axess ausgestattet. Uludag wird von insgesamt 9 Bergbahn-Partnern geleitet, die gemeinsam 22 Skilifte betreiben. Pro Stunde können hier bis zu 20.000 Gäste auf die Gipfel befördert werden.

Im April 2020 erhielt Axess den Auftrag ein bereits vorhandenes System zu ersetzen. Das alte System funktionierte hauptsächlich mit Barcode-Tickets, wodurch die Betreiber weniger offen waren und den Besuchern keine Flexibilität beim Kauf einer Tages- oder Saisonkarte bieten konnten. Um die gesamte Systeminfrastruktur zu verbessern, wurden die bereits vorhandenen 18 Point of Sales auf 8 Kassen reduziert. Zeitgleich startete der Online-Ticketverkauf über den Axess WEBSHOP. Die benutzerfreundliche Software erleichtert den Mitarbeitern vor Ort den Verkauf und ermöglicht jederzeit einen Livebericht zur Übersicht für die Resort-Partner.

Kameras an den Gates sorgen für Kontrolle und Schutz vor Betrügern.  Mittels ihrer Hilfe werden im System gespeicherte Bilddaten mit den Personen verglichen, die ein Gate betreten. Um die Weitergabe von Karten zu verhindern, werden die aktuellen Bildern mit denen des ersten Zutritts verglichen. Personen, die eine Karte fälschlicherweise benutzen, können so einfach identifiziert werden und das jeweilige Gate kann den Zutritt verweigern.

Im gesamten Skigebiet wurden 46 AX500 Smart Gates NG Turnstile installiert. Ein Sensor am Gate erkennt, dass sich eine Person nähert und öffnet es. Der gleiche Sensor erkennt wiederum, wenn eine Person durchgegangen ist und schließt das Gate. Dadurch ermöglichen die Zutrittssysteme von Axess ein völlig kontaktloses Durchschreiten.
Außerdem sind 10 Axess SMART PAD 600, 8 Axess SMART PRINTER 600 sowie 3 Axess PICK UP BOX 600 installiert worden.

Alle Produkte wurden bereits im Juni geliefert und zwei Wochen lang direkt vor Ort konfiguriert. Anfang Dezember werden alle Systeme in Betrieb gehen. Dadurch wird das Skiresort nicht nur moderner, sondern auch sicherer im Bezug auf Covid-19. Denn durch die innovativen Systemen von Axess, werden zum Beispiel lange Schlangen an Kassen sowie große Menschenmengen vor einem Gate minimiert. Dadurch kann der Kontakt zu fremden Menschen und somit das Risiko einer Ansteckung möglichst gering gehalten werden.

Bereits im September wurde der Online-Shop eröffnet um den Verkauf von Saisonpässen für die kommende Saison anzukurbeln. Aufgrund ständig auftretender Betrugsfälle war es dem Skiresort bisher nicht möglich Saisonpässe oder Punktekarten zu verkaufen. Mit dem neuen LANE CONTROL MONITOR von Axess, sowie dem Onlineshop, werden gefälschte Tickets in Zukunft kein Problem mehr sein.

News

Projekte, Produkte, Forschung & Entwicklung und Aktuelles aus der Welt von Axess.

22.10.2020

Mont Blanc und Axess: Kontaktlos ins Skivergnügen

Unter all den Gipfel in der Region Laurentian / Mont-Tremblant in Quebec, erfreut sich vor allem der Mont Blanc über eine sehr große Beliebtheit. Jetzt setzt das familienfreundliche Skiresort auf kontaktlose Lösungen von Axess.

20.10.2020

Technologie-Revolution im Skigebiet: Das Handy wird zum Skiticket

Die digitale Alternative zum klassischen Ticket. Skigebiete und ihre Gäste wünschen sich immer neue Möglichkeiten im Bereich des Skipass-Managements. Der internationale Technologie-Trendsetter Axess hat ein neues Gate entwickelt, welches über Bluetooth das Handy zum Skiticket verwandelt. So ermöglicht das neue AX500 Smart Gate NG BLE einen vollkommen kontaktlosen Zutritt zum Lift.

01.10.2020

Messe Dornbirn: mehr Sicherheit für Events

Vor Corona fanden in der Messe Dornbirn jährlich rund 160 Veranstaltungen statt. Über 2000 Aussteller und mehr als 420.000 Besucher versammelten sich hier pro Jahr, um Messen, Konzerte, Sportevents oder Tagungen gemeinsam zu erleben. Jetzt können ähnlich hohe Besucherzahlen wieder angestrebt werden.